Mercedes 320 CDI Turbolader

Der Mercedes 320 CDI Turbolader ist sehr oft zur Reparatur bei uns. Der Grund dafür ist, dass zu wenig auf die Turbolader Peripherie geachtet wird und der Turbolader darum einen Schaden nimmt.


Mercedes 320 CDI Turbolader Probleme:


- Turboladerwelle hat zuviel Spiel
- Turboladerwelle ist ausgeschlagen
- Verdichterrad ist defekt
- Turbolader verliert Öl
- Turbolader ist undicht
- Fahrzeug hat keine Leistung
- Stellmotor wird als Fehler angezeigt
- Fahrzeug qualmt / raucht
- Fahrzeug verbrennt Öl



Mercedes 320 CDI Turbolader Ausfallursache:
Die häufigste Ausfallursache beim 320 CDI Turbolader ist eine fehlerhafte Funktion der VTG, wodurch ein Fehlercode gesetzt wird und der Stellmotor als Fehlerhaft angezeigt wird. In den aller meisten Fällen ist der Stellmotor aber völlig in Ordnung.


Mercedes 320 CDI Turbolader - Fehlerbeschreibung vom Kunden:
Mein ML 320 CDI bockt manchmal beim Beschleunigen. Manchmal leuchtet die Lampe und ich kann nicht mehr über 120 Km/h fahren. Die MB-Werkstatt hat den Stellmotor erneuert aber das Problem ist geblieben.


Mercedes 320 CDI Turbolader - Fehlerbeschreibung vom Kunden:
Ich habe das Problem das mein Auto öfter in den Notlauf geht und keine Leistung mehr hat. Nach dem Neustart geht es für eine Weile wieder gut. Auto ruckelt leicht. Leichtes Motorsägen bei gleichbleibender Geschwindigkeit. Agr Ventil wurde getauscht. Werkstatt will jetzt einen neuen Turbolader einbauen.