Turbolader VW Touran 1.9 TDI und 2.0 TDI

Immer wieder liest man, dass der Turbolader VW Touran anfällig sei. Aus technischer Sicht ist der Turbolader jedoch nicht besser, oder schlechter als andere. Besonderst oft treten Probleme beim VW Touran 2.0 TDI und 1.9 TDI auf.


Wie macht sich der Fehler bemerkbar?


- VW Touran bringt zeitweise keine, oder zu wenig Leistung
- Turbolader pfeift
- Wagen geht in Notprogramm und läuft max. 100 km/h
- Turbolader VW Touran braucht viel Öl bzw. verbrennt oder verliert Öl
- Wagen ruckelt



Wie kommt es dazu?
Die häufigsten Probleme beim VW Touran 2.0 TDI und 1.9 TDI sind gebrochene Läuferwellen, schwergängige/blockierte VTG und defekte Ladedruckdosen. Das erste Anzeichen und sozusagen das Warnsignal ist, wenn der Turbolader pfeift bzw. das Pfeifgeräusch lauter wird. Mit der Zeit verschlechtert sich das Ansprechverhalten vom Turbolader VW Touran und er zieht in vereinzelten Situationen nicht mehr so gut. Das häuft sich dann und besonderst bei Last pfeift der Turbolader VW Touran bis dann die Leistungseinbusen deutlicher werden.


Was kann man dagegen machen?
Der Turbolader VW Touran benötigt für eine korrekte Funktion eine saubere Peripherie. Daher ist es wichtig die vorgeschriebenen Wartungsintervalle einzuhalten. Wenn Sie häufig Kurzstrecken fahren ist das für ein Dieselfahrzeug eher schlecht. Daher sollten Sie den Wagen von Zeit zu Zeit auch mal über eine längere Strecke richtig warm fahren, damit der Dieselpartikelfilter eine Regeneration anstoßen kann.


Ursache und Problem beheben:
Die Ursache liegt immer in der Peripherie des Turboladers. Darum ist die Prüfung des Turboladers unumgänglich. Anhand des Fehlerbildes können wir als Turbolader-Experte die Ursache für das Problem erkennen. Im folgenden stellen wir Ihnen einige Fehlerbeschreibungen unserer Kunden zu Verfügung. Das akute Problem war in allen Fällen der Turbolader und in allen Fällen konnte mit unserem schriftlichen Befund die Ursache für das Problem behoben werden.


Turbolader VW Touran Fehlerbeschreibung vom Kunden:
Turbolader VW Touran 1.9 TDI mit 105 PS und 128.000 Km ist die Welle gebrochen. Bei einer Autobahnfahrt ist bei einer Geschwindigkeit von 160 km/h auf einmal die Leistung abgefallen. Ich hörte lautes Pfeifen aus dem Motorraum und der Touran lief nur noch mit 110 km/h. Die VW Werkstatt sagt, dass die Welle gebrochen ist.


Turbolader VW Touran Fehlerbeschreibung vom Kunden:
Turbolader VW Touran defekt? Wir haben an unserem VW Touran 2.0 TDI ein lautes Pfeifen beim Beschleunigen. Wenn der Motor kalt ist pfeift der Turbolader bei einer Drehzahl von ca. 1500-2200 U/min. Wir können keinen Leistungsverlust feststellen, jedoch haben wir das Auto noch nicht lange und können nicht beurteilen ob das normal ist. Kennt Ihr das Problem? Kann es sein, dass der Turbolader defekt ist? Könnt Ihr das reparieren?


Turbolader VW Touran Fehlerbeschreibung vom Kunden:
Ich fahre einen VW Touran 2.0 mit 140 PS. Der Fehler kam schleichend und wird immer schlimmer. Wenn ich beim Anfahren etwas schneller beschleunigen möchte, funktioniert das nicht. Wenn ich das versuche, läuft der Wagen danach nur noch maximal 100 Km/h und ich kann gar nicht mehr richtig beschleunigen. Das passiert aber nicht immer. Der Wagen ruckelt ständig. Das ist echt nervig. Im Internet habe ich gelesen, dass der Turbolader VW Touran echt Schrott ist. Wenn ich aber den Motor aus mache, geht alles wieder normal.