Turbolader defekt

Turbolader defekt - Schmierungsmangel
Bei einem Schmierungsmangel des Turbolader hat die Läuferwelle ein erhötes Radialspiel. Je länger damit gefahren wird, desto größer wird der Schaden. Das Verdichterrad fängt an an dem Verdichtergehäuse zu schleifen und das Turbinenrad schleift am Turbinengehäuse. Die Ursache dafür kann eine defekte Ölpumpe, ein geringer Öldruck, mangelhafte Ölqualität und vieles mehr sein.


Turbolader defekt - Fremdkörperschaden Ansaugseite
Bei einem ansaugseitiger Fremdkörperschaden wird das Verdichterrad des Turboladers beschädigt. Darüber hinaus führt es dazu, dass die Läuferwelle des Turbolader in Unwucht gerät, wodurch das Radiallager und die Läuferwelle übermäßig beansprucht wird und es zu einem Schmierungsmangel kommt.


Turbolader defekt - Abgase entweichen am Turbolader
In der Regel entweichen Abgase am Turbolader, wenn der Rückstau der Abgasanlage zu hoch ist. Das wird durch den Dieselpartickelfilter verursacht. Stellt sich die Frage, warum der Dieselpartikelfilter einen erhöten Rückstau erzeugt. Die Antwort darauf wird durch einen professionellen Befund des Turboladers schnell gefunden.


Turbolader defekt - Fremdkörperschaden Abgasseite
Von außen ist ein abgasseitiger Fremdkörperschaden am Turbolader meist nicht ersichtlich. Die Problematik daran ist, dass ein neu eingebauter Turbolader den selben Schaden nehmen wird, wenn die Ursache nicht behoben ist. Ein Fremdkörperschaden an der Abgasseite des Turboladers beschädigt das Turbinenrad und die VTG. Für einen solchen Turbolader Defekt, kann es unterschiedliche Ursachen geben, z.B.: defekter Ein-/Auslassventil, defekt am Kolben oder Kolbenring, Ablagerungen im Abgaskrümmer, Innenrohr im Abgaskrümmer gebrochen Drallklappe defekt.


Turbolader defekt - Welle gebrochen
Eine gebrochene Turbolader Welle verursacht einen relativ großen Schaden. Zum einen ist in der Regel die Rumpfgruppe nicht mehr zu retten. Zum andern gelangt durch eine gebrochene Turbolader Welle sehr viel Öl in den Dieselpartikelfilter, verbrennt, verkrustet und verhindert den Durchfluss der Abgase.


Turbolader defekt - Turbolader pfeift
Wenn der Turbolader pfeift, kann es unterschiedliche Ursachen haben. In jedem Fall ist der Turbolader defekt und muss geprüft bzw. repariert werden. In der Regel wernden die Pfeiigeräusche durch eine beschädigte Welle, oder ein beschädigtes Radiallager verursacht. Bem zerlegen des Turboladers können wir feststellen, wodurch dieser Schaden entstanden ist.